Gesang des Menschen IV

da brachen die tore
meines hauses
und füllte das übel
meine gemächer

ich stieg auf
zu meines hauses dach
und rief :
wer nennt mir das gesetz
das die geister bricht
die ich rief
sie sind mir nicht länger
freundlich gesonnen

doch keine hilfe war
da das übel stieg
und verschüttet waren
meine wege

weh mir
was ich mit meinen händen griff
zog ich unter meinen füßen fort